Kernspintomographie (MRT)

Kernspintomographie in der Radiologie Kuhn, Behrends, Wefer in der Gottorpstrasse in Oldenburg

Informationen für Patienten

  • Kernspintomographie (MRT)

    Die Magnetresonanztomographie (MRT) ist ein Verfahren, um auf einfache Weise ins Körperinnere zu sehen.

    Ein MR-Scanner verwendet keine Röntgenstrahlen, sondern ein Magnetfeld und Radiowellen, um außergewöhnlich klare Bilder des Kopfes, der Wirbelsäule und anderer Teile des Körpers zu erzeugen. Ein MR-Scanner besteht aus einem starken Magneten mit einem Hochfrequenzsystem – ähnlich einem Radiosender und -empfänger. Diese Instrumente nehmen die notwendigen Informationen aus ihrem Körper auf.

  • So entstehen Aufnahmen des Weichteilgewebes, anhand derer gesundes Gewebe von krankem Gewebe unterschieden werden kann.

    Je nachdem welche Information der Arzt benötigt, muss vor der MR-Untersuchung (MR-Scan) eventuell Kontrastmittel intravenös gespritzt werden, um bestimmte Strukturen in Ihrem Körper besser darstellen zu können. Dieses wird Ihnen von einer/m speziell ausgebildeten MTRA verabreicht.

    Kernspintomographie (MRT)
  • Wie Sie die Ergebnisse von einer Kernspintomographie erfahren

    Der Radiologe sieht sich die Ergebnisse Ihrer Untersuchung an und gibt seinen Befund an Ihren Arzt weiter. Dann bespricht Ihr Arzt die Ergebnisse mit Ihnen und erklärt Ihnen, was diese in Bezug auf Ihre Gesundheit bedeuten. Sollten Sie dazu Fragen haben, sprechen Sie uns an.

Infos in diesem Bereich

Wir sind gerne für Sie da!

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin...

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu einer Kernspintomographie (MRT).

Kernspintomographie in
unserer Praxis

Schon 1983 wurde der erste Kernspintomograph in der Gottorpstraße eingesetzt und mehrfach erneuert. Heute kann die Untersuchung durch die Anschaffung von zwei modernen MR-Geräten besonders schnell und mit einer sehr hohen Auflösung durchgeführt werden, um eine genaue und möglichst sichere Diagnose unserer Patienten zu gewährleisten.

Eine geringere Geräuschbelastung sowie ein hoher Patientenkomfort durch eine entsprechend große Öffnung erleichtern die Untersuchung.

Erfahren Sie mehr

über unsere Ausstattung im Bereich Kernspintomographie.